RausZeit - Wandercoaching auf dem Wildnistrail in der Eifel

6 Tage intensives WanderCoaching
Wildnistrail im Nationalpark Eifel

Du bist auf der Suche?
Eine größere Veränderung kündigt sich an?
Du weißt nicht, welche nächsten Schritte stimmig sind?

Die rauszeit in 10 Sekunden

Die 12. RausZeit findet vom 1. – 7.5.2021 auf dem
Wildnistrail im Nationalpark Eifel statt:

  • Fünf Tage Wandern (20 – 27 km am Tag) auf sehr schönen und einsamen Wegen
  • Intensives Coaching zu deiner Vision, deinen Hindernissen (wie und wo stehst du dir selbst im Weg?) und konkreten Schritten ins Neue.
  • Drei erfahrene Coaches
  • 10 – 12 Mitwandernde zwischen 22 und 70 Jahren
  • Vielfältige, aufeinander abgestimmte Methoden, die seit 2015 regelmäßig verfeinert werden:
    Einzel- und Gruppencoaching, Dialog mit sich selbst und der Natur, den Körper als Klärungshilfe nutzen, mit künstlerischen Mitteln neue Türen öffnen, geführte Meditationen, Kennenlernen des inneren Teams, Entwicklung konkreter Schritte für die Umsetzung im Alltag

Deine RausZeit-Coaches

Dr. Thomas Altmann

Dr. Thomas Altmann

Sinnfindung (Logotherapie)
Körperwissen (Focusing, Embodiment)
Traumarbeit
Theresa Hirn

Theresa Hirn

Friedens- und Konfliktforscherin (MA)
Systemischer Coach
Kollaborative Prozessbegleiterin

Dan-Felix Sorgler

Dan-Felix Sorgler

GestaltTherapeut
Outdoor Guide
Dipl. Soz.Päd & M.A. BWL

Rückmeldungen von RausZeit-TeilnehmerInnen

Infos zum WanderCoaching "RausZeit"

  • 01. – 07.05.2021
  • Wildnis-Trail im Nationalpark Eifel
  • Anreise nach Monschau am 01.05. bis 17 Uhr
  • Abreise am 07.05. ab 15 Uhr
  • Teilnehmerzahl: bis zu 12 Personen

Die Termine für die nächsten RausZeiten:

  • 01. – 07.05.2021
  • 02.-08.10.2021

Die RausZeit richtet sich an Menschen aller Generationen in bereits laufenden oder noch kommenden Veränderungsprozessen, die bewusster und sensibler werden wollen im Hinblick auf das, was in ihrem Leben Erfüllung bringt, was sie ruft und wie sie es realisieren können.

Vorerfahrungen mit Coaching sind nicht notwendig. Freiwilligkeit ist uns wichtig, du musst nichts von dir preisgeben, was du nicht möchtest.

Eine gewisse körperliche Grundfitness solltest du mitbringen, zwei der Wanderstrecken sind für Ungeübte anstrengend. Am besten gehst du vorher schon ein paar Mal für dich wandern. Die Steigungen in der Eifel sind moderat, herausfordernd kann lediglich die Strecke sein.

Die Kosten für die RausZeit orientieren sich an unserem Preismodell FairPay und setzen sich aus einem festen Grundpreis und einem frei wählbaren Coaching-Preis zusammen. Weitere Informationen zu FairPay findest du unten.

Grundpreis: 535 €  (inkl. MwSt.)

Im Grundpreis für die RausZeit sind folgende Leistungen enthalten:

  • 6 Übernachtungen in Jugendherbergen und Hotels
  • Vollverpflegung
  • Gepäcktransport (du brauchst beim Wandern nur einen Tagesrucksack)
  • Versicherung

Coaching-Preis: nach dem Coaching frei wählbar, Richtwert für 6 Tage Wandercoaching  1.200 €

Der Preis aller unserer Angebote (mit Ausnahme von Einzelcoaching) setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen:

  1. Der Grundpreis ist fest und wird vor dem Coaching bezahlt. Er deckt Grundkosten wie Unterbringung, Verpflegung, Arbeitsmaterialien und Versicherung ab. Dieser kann von Angebot zu Angebot stark variieren, was beispielsweise an der Art der Unterkunft liegt.
  2. Den frei wählbaren Coaching-Preis zahlst du nach dem Angebot für unsere eigentliche Coaching-Leistung. Damit kaufst du nicht die „Katze im Sack“ und kannst den Betrag an deine finanziellen Verhältnisse sowie an den persönlichen Mehrwert, den dir das Coaching gebracht hat, anpassen. Wir empfehlen einen Richtwert, der sich am üblichen Marktwert für ein vergleichbares Coaching orientiert (Anzahl an Coaching-Stunden, Dauer des Angebots, Anzahl an Teilnehmenden, Anzahl an Coaches). Zusätzlich machen wir je Angebot transparent, welche Höhe des Coaching-Preises für uns welchen Stundensatz bedeutet – auch dies kann dir als Orientierung dienen.

Das Besondere hierbei: den Coaching-Preis zahlst du nicht für dich, sondern für diejenigen, die nach dir ein Wandercoaching in Anspruch nehmen. Das Coaching, das du bekommen hast, ist demnach ein Geschenk von vorhergehenden Teilnehmenden an dich. Dadurch möchten wir sicherstellen, dass du am Ende keinen Druck verspürst einen bestimmten Betrag geben zu müssen. Viel wichtiger ist uns, dass du das Angebot und uns unterstützt, damit wir die Arbeit auch nach dir fortsetzen können.

Diese Vorgehensweise ist auch für die Beziehung zwischen Coach und Gecoachten hilfreich: da unsere Teilnehmenden erst nach dem Coaching zahlen, kommen sie erwartungsfreier und weniger mit der Vorstellung „ich habe gezahlt, jetzt mach mein Problem weg“ zum Wandern. Durch diese offene Haltung können wir freier miteinander arbeiten, wodurch oft mehr wirkliche und nachhaltige Veränderung entstehen kann.

Grundsätzlich betrachten wir Geld nicht als Belohnung für unsere Arbeit, sondern als Ermöglichung: während wir mit dir wandern, uns darauf vorbereiten, uns weiterbilden etc., können wir nicht anderweitig Geld verdienen, daher benötigen wir Geld, um diese Arbeit, die wir sehr lieben, zu erbringen. Auch daher fühlt es sich passend für uns an, wenn du nach dem Coaching aus freien Stücken bezahlst, und damit uns und anderen Teilnehmenden so das nächste Wandercoaching ermöglichst.

Rechtlich zählt der Coaching-Preis als „freiwilliges Leistungsentgelt“. Es unterliegt, wie auch der Grundpreis, der Mehrwertsteuerpflicht, die wir folglich auf der Endabrechnung für beide Preis-Bestandteile ausweisen.

Es gibt ab und zu Menschen, die sich mit diesem Finanzkonzept schwer tun und sich einen festen Preis wünschen. Auf Anfrage können wir daher zu jedem Angebot auch einen Festpreis nennen.

Bei Fragen zu FairPay melde dich gerne bei uns.

Anmeldung

Wenn du bei der nächsten RausZeit dabei sein willst oder Fragen dazu hast, fülle einfach das Anmelde-Formular aus. Anschließend schicken wir dir per E-Mail weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zu. Du bist offiziell angemeldet, wenn du uns die vollständigen Anmeldeunterlagen zuschickst und die Teilnahmegebühr in Höhe von 535 Euro (Grundpreis) überwiesen hast.