Schenke dir Zeit

Zeit mit dir, Zeit in der Natur,

Zeit in einem Kreis von Frauen,

Zeit, die dich nährt und in deiner Ganzheit stärkt.

Wir sind davon überzeugt:

Du trägst alles, was du brauchst, um als Frau in deiner Kraft zu sein in dir. 

Unser Anliegen ist es, dich zu unterstützen, deine Stärke und Kraft als Frau zu leben.

 

Was du gewinnst:

Mit den FrauenZeiten, den modular aufgebauten und doch unabhängig voneinander zu besuchenden Krafttagen schenkst du dir die Möglichkeit:

  • deine eigenen Qualitäten und Potenziale aufzuspüren und erlebbar zu machen. 
  • mit diesen inneren Schätzen und Ressourcen deine Selbstliebe und dein Selbstwert stärken und dein Leuchten stärker zum Vorschein bringen.
  • im Sein in und mit der Natur sowie gemeinsam mit einem bereichernden und vertrauensvollen Miteinander unter Frauen wird dein Prozess unterstützt. 
 
Im ersten Modul (06.-08.03.2020) widmen wir uns dem Thema Selbstliebe und in der eigenen Kraft sein.

Die weiteren Module folgen im Herbst 2020 zu weiteren Themen der Weiblichkeit und des Frau Seins. Zudem wird es die Möglichkeit geben die Seminare und die daraus gewonnene Kraft durch online Begleitung ins Leben zu bringen und in den Alltag zu integrieren. 

 

Wir begleiten dich bei deiner FrauenZeit mit:
  • Naturerleben bei leichten Wanderungen (10-12 km), Runden im Kreis, in den körperlichen Ausdruck gehen mit Kundalini-Yoga, Tanz und Meditation sowie der Möglichkeit für Einzelcoachings.
  • Es kann ein Raum sowohl für Tiefe als auch Leichtigkeit und Feiern entstehen. 
 

Infos

Termin: 06.-08.03.2020

Die FrauenZeit findet passend zum Weltfrauentag von Freitag, 06., bis Sonntag, 08.03.2020, im gemütlichen und schönen Hotel Hinter den Spiegeln in der Eifel statt.

  • Ort: Hotel Hinter den Spiegeln, In den Wingerten 6, 52396 Heimbach
  • 2,5 Tage mit einer ausgeglichenen Kombination zwischen drinnen Sein sowie draußen in der Natur Sein
  • Anreise: 06.03.2020, ab 14:30 Uhr bei offenem Zusammensein mit Kaffee und Kuchen, 16 Uhr Seminarstart
  • Abreise: 08.03.2020, ab 15 Uhr
  • 10 – 12 Teilnehmerinnen

Zielgruppe

Frauen, die noch mehr in ihr FrauSein, ihre Selbstliebe, ihre Qualitäten, ihre Stärke und Kraft finden möchten. 

Frauen, die sich mit Themen zu Weiblichkeit näher befassen, sich austauschen und voneinander lernen möchten. 

Kosten

Wir möchten die Teilnahme an der FrauenZeit möglichst vielen Frauen ermöglichen und sehen Geld als ein Gestaltungsmittel mit dem wir kreativ umgehen möchten. Daher finanzierst du über deinen Beitrag die Grundkosten (inkl. Unterkunft der Begleiterinnen, Materialien und Versicherung) und entscheidest nach dem Seminar, ob und wie viel du über deinen Anmeldebeitrag hinaus geben möchtest.

Der Anmeldebeitrag liegt bei 230,- € (inkl. MwSt.)

Bis zum 25.01.2020 gewähren wir einen Early Bird-Rabatt von 50,- €, also 180,- € (inkl. MwSt.) statt 230,- €.

Hinzu kommen Übernachtungs- und Verpflegungskosten.

Zu Deiner Orientierung: Das Coaching und die Begleitung in den 2,5 Tagen hat einen Wert von 380,- €.

Anmeldeschluss ist der 23.02.2020.

 

Kosten für Übernachtung und Verpflegung (vor Ort abzurechnen):

  • Übernachtung im Doppelzimmer 165,- € (EZ mit Zuschlag)
  • Leckeres, vegetarisches Essen
  • Obst, Tee und Wasser während des ganzen Seminars
 
Zusatzkosten:
  • An- und Abreise
  • extra Getränke und Speisen

Deine Begleiterinnen

Eva Spilker

Eva Spilker

Begegnung in einer Atmosphäre geprägt von Vertrauen und Wertschätzung dem Anderen gegenüber - das ist es, wofür ich mir und meinen Mitmenschen Raum und Zeit geben möchte. Diese Form des Miteinanders ermöglicht uns, dass wir uns in unserer vollen Ganzheit erleben und uns als Menschen so zeigen können, wie wir wirklich sind.

Eva (*1981) arbeitet selbstständig als Begleiterin von Veränderungsprozessen für Einzelpersonen und Teams. Sie ist Yoga-Lehrerin (Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan) und Diplom-Pädagogin. Als Mama von zwei Kindern lebt Eva mit ihrer Familie in einem Holzblockhaus in Bielefeld. In dieser Rolle lernt sie immer wieder neu, das eigene Tempo zu reduzieren, um im Hier und Jetzt mit den Kindern und sich selbst im Kontakt zu sein. Eva bewegt schon seit dem Studium die Frage, wie wir als Frauen unser eigenes Potential und unsere Kraft entfalten und zum Ausdruck bringen können.

Theresa Hirn mit Kaffee

Theresa Hirn

Mein Anliegen ist es für andere Menschen und mich selbst Räume zu gestalten, in denen es möglich ist sich zu entfalten, Potenziale zu fördern, Hindernisse zu überwinden und das eigene Licht zum Strahlen zu bringen.

Theresa (*1984) arbeitet im Bereich Friedens- und Konflikttransformation als Coach und Trainerin. Sie hat Psychologie (BSc) studiert und diverse Aus- und Weiterbildungen im Bereich Coaching und Persönlichkeitsentfaltung absolviert. Seit langem beschäftigt sie sich intensiv mit weiblichen Qualitäten und wie diese zu Frieden im persönlichen Kontext und in größeren Zusammenhängen beitragen und mehr gelebt werden können, auch genderunabhängig. Theresa lebt im Süden von Deutschland und ist meist nomadisch und viel unterwegs.

Gemeinschaft

Irgendwo sind Menschen,
mit denen wir mit Leidenschaft sprechen können,
ohne dass uns die Worte im Hals stecken bleiben.
Irgendwo öffnet sich ein Kreis von Händen,
um uns zu empfangen,
wann immer wir in unsere eigene Kraft kommen.
Gemeinschaft bedeutet Stärke,
die unsere Stärke verbindet,
um die Arbeit zu tun, die getan werden muss.
Arme, die uns halten, wenn wir schwanken.
Ein Kreis der Heilung, ein Kreis von Freunden.
Irgendwo, wo wir frei sein können.

Starhawk, Dreaming the Dark

Stimmen bisheriger Teilnehmerinnen

Ein Teil der ersten FrauenZeit zu sein und diese Erfahrung mit einer inspirierenden Gruppe unterschiedlichster Frauen teilen zu dürfen, war eine sehr besondere Erfahrung für mich. Das Thema Frau Sein wurde innerhalb der knapp drei Tage auf eine vielfältige Weise gestaltet, sowohl in der Natur, in der Gruppe, zu Zweit als auch alleine. Die vorbereiteten Übungen bildeten einen tollen Rahmen und ließen dennoch Freiraum für die individuelle Gestaltung durch die Gruppe. Ich habe die FrauenZeit als ein Geschenk empfunden, mir Zeit für mich zu nehmen für Themen die mich bewegen und wurde dabei sehr liebevoll von Theresa und Eva begleitet.
Hanna B
Hanna
Ich würde euch gerne in ein paar Zeilen daran teilhaben lassen, was für eine wunderbare Zeit ich auf der FrauenZeit hatte. Ich nahm mir 3 Tage Zeit, um zu dieser FrauenZeit zu fahren. Ohne große Erwartungen und einfach neugierig, was passieren würde. Am ersten Tag brach ich sofort in Tränen aus und merkte, wie unverwurzelt ich mich in letzter Zeit gefühlt hatte. Und dass ich ohne eine gute Verwurzelung niemals die Kraft haben würde in dem Tempo durchzuhalten, wie ich es mir vorgenommen hatte. Doch wo finde ich diese Verwurzelung, nach der ich mich so sehnte? Die Verwurzelung war stetig da. Ich wusste es. Und doch nahm ich mir so wenig Zeit dafür. Wir bekamen eine Stunde Zeit im Wald für uns alleine. Ich fand einen vereinsamten Traktor und setzte mich hin. Ich spürte: Es war immer da, ständig. Und ich wusste wieder: Ich brauche keine Sorgen haben, ich werde getragen. Jetzt und immer wieder. Und ich möchte dir Mut machen, dass du nicht alleine bist auf dieser Welt. Dass die Höhen und Tiefen dazu gehören. Und dass all dies sein darf. Und dich auch wirklich ermutigen, dir immer wieder Zeiten der Ruhe und der Entspannung zu gönnen. Wo DU dich wieder verwurzeln und zu deiner Kraft kommen kannst. Das wünsche ich Dir von Herzen.
Wandercoaching - Feder
Kerstin Juliette

Voranmeldung

Wenn du bei der nächsten FrauenZeit dabei sein willst oder Fragen dazu hast, fülle einfach das Voranmeldungs-Formular aus. Anschließend schicken wir dir per E-Mail weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen zu. Du bist offiziell angemeldet, wenn du uns die vollständigen Anmeldeunterlagen zuschickst und die Teilnahmegebühr (Selbstkostenanteil) überwiesen hast.