Unser Ansatz


Wir haben UNTERWEGS gegründet, um unsere Erfahrungen rund um Coaching in und mit der Natur zu bündeln und gemeinsam neue und kraftvolle Formate zu entwickeln. Unter anderem unsere mehrjährige Erfahrungen mit den einwöchigen RausZeiten, intensiven Wandercoachings in der Eifel, haben uns darin bestärkt, dass solche Angebote Menschen wirklich und dauerhaft weiterbringen können.

Wir arbeiten mit vielfältigen, aufeinander abgestimmten Methoden: Einzel- und Gruppencoaching, in der Natur und im Dialog in sich hineinhorchen, den Körper als Klärungshilfe nutzen, mit künstlerischen Mitteln neue Türen öffnen, geführte Meditationen, Entdeckung der inneren Vielstimmigkeit (wer in mir will eigentlich was genau?), Anleitung zum Dranbleiben im Alltag u.v.m.

Hier eine Übersicht einige unserer wichtigsten Ansätze, mit denen wir beim WanderCoaching arbeiten:

  • Achtsamkeitsmeditation zur Erhöhung der Körperwahrnehmung
  • Generatives Coaching für das Ermöglichen neuer Denk- & Verhaltenswege
  • Focusing: Zugang zur eigenen Stimmigkeit und Intuition
  • Gruppendynamische Prozessarbeit für die Klärung eigener Muster
  • Geführte Meditationen und Phantasiereisen für die persönliche Klarheit
  • Individual Health & Balance: Einzelcoaching zu Sinn, Haltung, Vision, Bedürfnissen und Realisierung des eigenen Wegs
  • Dyaden-Arbeit beim Gehen – Raumgebendes Zuhören
  • Big Mind-Process: das innere Team kennenlernen und entwickeln
  • Künstlerische Prozessarbeit, u.a. mit Land-Art
  • Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) als wirksame Grundlage für die Umsetzung von Neuem: Entwicklung persönliches Motto-Ziel, Embodiment, Primes für den Alltag, Wenn…-dann…-Pläne.

Wenn Du mehr wissen möchtest, melde Dich gerne bei uns oder komm mit zu einer der nächsten Wandercoachings.